Dr.Marion Grieß

Zahnärztin

zahn21

„Der alte Arzt spricht Latein, der junge Arzt Englisch. Der gute Arzt spricht die Sprache des Patienten.“
Ursula Lehr (*1930), dt. Wissenschaftlerin

Mundhygiene:

Ziel der Mundhygiene ist die regelmäßige und gründliche Entfernung von Speiseresten und Plaque, um Karies, parodontalen
Erkrankungen und Mundgeruch vorzubeugen. Durch Zähneputzen, Mundspülungen, Sprays und Mundduschen allein können Zähne
nicht ausreichend gesäubert werden, allenfalls größere Speisereste lassen sich dadurch herausspülen. Auch der langfristige Erfolg

bereits bestehender zahnmedizinischer Restaurationen (meist Füllungen) hängt von einer guten Mundhygiene ab. Ergänzend zu den Mundhygienemaßnahmen, die jeder zu Hause durchführen kann, sollte in regelmäßigen Zeitabständen von 6 Monaten eine professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt oder dessen speziell ausgebildetes Personal durchgeführt werden.

putztechnik

.: © Zahnärztin Dr.med. dent. Marion Grieß :.